Thomas Egger – Über mich

Warum diese Seite interessant für dich ist

Damit du nicht nur meine Bilder siehst, sondern auch erfährst wer hinter der Kamera steht, sollst du dich ein wenig genauer über mich informieren können. Ich finde, ein solcher Einblick ist wichtig, denn so kannst du schnell für dich selbst feststellen, ob du Lust darauf hast, mit mir zusammen an tollen Fotos zu arbeiten.

Shootingpause nutzen

Wer ich bin und was ich mache

Mein Name ist Thomas Egger und ich wohne seit meiner Kindheit in Bürs. Ich habe Vorarlberg bis zum Abschluss meiner Matura (Ausbildungszweig Betriebsinformatik) lieben und schätzen gelernt, trotzdem habe ich mich für ein Studium in Innsbruck entschieden. Allerdings nicht nur, weil ich einmal andere Facetten von Österreich kennenlernen wollte, sondern überwiegend deshalb, weil mich mein Bachelor-Studium am MCI Innsbruck sehr gereizt hat. Mittlerweile wohne ich wieder in Bürs und pendle jeden Tag ins 45km entfernte Dornbirn, um dort meinem Job als Projektmanager bei Hagen Management mit viel Tatendrang nachzugehen.

In meiner Freizeit versuche ich mich körperlich fit zu halten und mich ausgiebig zu erholen. Dabei ist das Fotografieren eine wichtige Komponente geworden. Meine erste eigene Kamera habe ich im Jahr 2003 gekauft und seit dem gehe ich dem Hobby Fotografie intensiv nach und versuche mich stetig weiter zu verbessern. Ich habe eine Leidenschaft für Podcasts und gute Musik, was sich mit den täglichen Zugfahrten perfekt verbinden lässt.

Eigenschaften, die mich auszeichnen

Auf meinem bisherigen Lebensweg habe ich Eigenschaften entwickelt, die mich zu einer ganz speziellen Persönlichkeit machen. Obwohl ich eine Ausbildung im Bereich Informatik absolviert habe, ist der persönliche Austausch mit anderen Menschen eine essentielle Komponente in meinem Leben.

Für mich ist es wichtig, dass bei all meinen Shootings ein gutes Klima herrscht und sich eine Atmosphäre entwickelt, in der sich alle Beteiligten wohl fühlen können. Ich gehe Dinge immer mit einem gesunden Maß an Planung an und habe gelernt, anderen gut zuzuhören, um deren Wünsche verstehen und respektieren zu können. Zum Abschluss soll nicht unerwähnt bleiben, dass ich ausgesprochen pünktlich bin und sehr viel Wert auf Ordnung lege.

Kontaktmöglichkeiten

Hoffentlich konntest du jetzt einen ersten Eindruck von mir gewinnen und suchst nun nach einer Möglichkeit, wie du mich kontaktieren kannst. Am Einfachsten benutzt du dafür das Kontaktformular oder meine Facebook-Seite.